PASQUALITA - ZUHAUSE GEFUNDEN

PASQUALITA

 

Die vermutlich im Herbst 2015 geborene spanische Bodeguera Pasqualita wurde Ende November 2016 von einem Auto angefahren, am Straßenrand liegen gelassen und damit zu einem qualvollen Sterben verurteilt. Viele Menschen haben den leidenden Hund gesehen und sind vorbeigefahren. Nur einer hatte ein Herz: der Pfarrer der kleinen Gemeinde, in der unsere Jayne lebt. Er brachte Pasqualita zu unserer Tierärztin.

 

Die Verletzungen waren schwerwiegend. Die Hündin wurde daher am darauffolgenden Tag zu einem Spezialisten gebracht, der große Erfahrungen mit solchen Traumata-Operationen hat. Die Wirbelsäule war an zwei Stellen gebrochen, auch der linke Oberschenkel. Pasqualita ist eine Kämpferin, sie hat die komplizierten Operationen und den notwendigen Aufenthalt in dem kleinen Käfig tapfer  überstanden.  Sie wurde negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet, das erhöhte die Chancen der Gesundung um ein Vielfaches. Die Tierärzte sind zuversichtlich, dass die Hündin ein ganz normales Leben führen kann – was dazu fehlt, ist das passende Zuhause.

 

Wir haben in der Vergangenheit schon einige Hunde dieser alten spanischen Hunderasse vermittelt. Die neuen Familien haben uns bestätigt, dass Bodegueros die perfekten Hausgenossen sind. Oft leben sie sogar friedlich mit Katzen zusammen. Obwohl Jagdhunde, sind Bodegueros relativ leicht zu führen und keine Kläffer.

 

Für Pasqualita wünschen wir uns möglichst ein Zuhause mit anderen Artgenossen, sie ist sehr freundlich und verträglich. Schön wäre ein Haus mit einem sicheren Garten, aber das ist kein absolutes Muss.

 

Die kleinen Videos strahlen so viel Lebensfreude aus, es ist einfach herzergreifend, wie schön sich die Maus entwickelt hat.

 

https://youtu.be/qryfO1JTfeo

https://youtu.be/bGZFbi4dz1k

Ende März 2017: https://youtu.be/fhGUJpNkLh4

 

Pasqualita hat eine eigene Facebookseite, auf der weitere Fotos und Videos zu finden sind: https://www.facebook.com/MurciaPasqualita/?fref=ts.

 

Pasqualita ist gechipt, komplett geimpft und kastriert. Sie kann zeitnah aus Spanien ausreisen.

 

Hier können Sie sich über unsere  Vermittlungsbedingungen informieren:

https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/.

 

Wenn Sie die kleine Kämpferin bei sich aufnehmen möchten, würde ich mich über Ihre Email oder Ihren Anruf freuen.

 

Caro Kaszemeck

E-Mail: caro.nl4sa@gmail.com

mit Kopie an: animals.peace1@yahoo.de

Handy: 0174-6100830

 

 

Maya und Pebbles suchen ein Zuhause, einzeln oder als Pärchen. Geboren im März 2018 warten sie seit Monaten schon in einer Hundepension in Spanien auf Anfragen.

Maya 

REGISTRIEREN SIE BITTE IHR TIER BEI TASSO E.V. UND HALTEN SIE IHRE DATEN AKTUELL-

Click And Follow Us

FACEBOOK
INSTAGRAM

zooplus.de

Bei Bestellung über obigen ZOOPLUS-Button erhält NL4SA 4 % des Nettoverkaufserlöses.


Mit jedem Einkauf über WeCanHelp (ehemals BOOST) unterstützen Sie unseren Tierschutz.

Ein einfacher Klick auf den Button führt direkt zu dem New Life 4 Spanish Animals-Projekt bei WeCanHelp.

Bei über 1700 Shops ist bestimmt auch das Richtige für Sie dabei: von Apotheken über Elektronik bis hin zur Deutschen Bahn AG oder Busunternehmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gisela Heine & Sandra Perrey