ROSA - ZUHAUSE GEFUNDEN

Unsere kleine Spanierin ist ca. 1½ Jahre alt und wiegt inzwischen 5,5 kg. Rosas Herrchen verstarb im Sommer. Das kleine Mädchen war völlig allein auf dem Grundstück, kaum jemand fühlte sich dazu verpflichtet, sich um die Hündin zu kümmern. Rosa wurde nur noch ab und zu gefüttert. Ein Nachbar wollte sich das Elend nicht länger ansehen und brachte sie vor ein paar Wochen zu unserer Tierärztin, aus den Augen - aus dem Sinn ... Zu diesem Zeitpunkt war Rosa bereits auf 3 kg abgemagert, sehr ängstlich und aufgrund der schlechten Erfahrungen mit Menschen und dem Stress auch unsicher und ein Angstbeißer geworden.

 

Unsere Tierärztin hätte Rosa in einer Perrera unterbringen können, aber dort wäre die Kleine sicher entweder von anderen Hunden oder aufgrund ihres Verhaltens vom Tierarzt der Perrera getötet worden. So durfte Rosa in der Klinik bleiben und wurde mit Vitaminen und gutem Futter aufgepäppelt. Anfänglich traute Rosa niemandem, die Hündin hatte ihr Vertrauen in den Menschen völlig verloren und mochte weder Mensch noch Tier. Unsere Tierärztin wandte sich dann an Jayne, ob diese für die kleine Maus ein Zuhause finden könne.

 

Jaynes erste Begegnung in der Klinik verlief völlig anders als erwartet:  Eine Pflegerin brachte Rosa komplett in ein Handtuch eingewickelt. Jayne dachte, sie bekäme jetzt ein knurrendes, aggressives Bündel in die Hand gedrückt. Nein, es kam ein hübsches Hündchen zum Vorschein, den Schwanz zwar ängstlich zwischen den Beinen, aber absolut ruhig und überhaupt nicht aggressiv. Rosas Schicksal bewegte Jayne, wie grausam mussten die Wochen der Angst und Einsamkeit für den jungen Hund gewesen sein?!

 

Nun ist Rosa in einer privaten Pflegestelle und wird von Tag zu Tag freundlicher und entspannter. Sie versteht sich mit den anderen Hunden und hat wieder Vertrauen zu den Menschen. Hundeerfahrung wäre dennoch wünschenswert, denn Rosa wird auch im neuen Zuhause ihre Zeit brauchen. Sicher würde ihr ein souveräner Ersthund sehr gut tun.

 

Hier ist die lebenslustige, fröhliche, verspielte Rosa in einem brandaktuellen (21. Februar 2017) Video zu sehen: https://youtu.be/YTzrkV9YWKw.

 

Rosas Verhalten mit Katzen ist unterschiedlich – mal jagt sie sie, andere Katzen mag sie. Demnach würden wir doch eher ein Zuhause ohne Samtpfoten empfehlen. Kinder im neuen Zuhause sollten schon älter sein, denn durch ihre Vorgeschichte bedarf Rosa einer sensiblen Führung.

 

Rosa ist derweil kastriert, wurde negativ auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet und könnte ab sofort vollständig geimpft und mit EU-Pass auf Reisen gehen. Alle Informationen über den Ablauf der Vermittlung finden Sie hier:

 

https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/.

 

Sollten Sie sich in die kleine Maus verliebt haben, so melden Sie sich bitte bei mir, ich beantworte gerne Ihre Fragen.

 

Ramona Naffin

naffin-nl4sa@gmx.de

Notfellchen der Woche

Für die Hündin Newbe, ein reinrassiger Schäferhund, bei 48268 Greven, suchen wir DRINGEND ein neues Zuhause. Gerne in Einzelhaltung oder zu einem netten Rüden passenden Alters:

Für den Rüden Bartolo, einen Schäferhund/Collie-Mix bei 34131 Kassel, suchen wir unterstützend für den Verein Tierhilfe A.L.F e.V. dringend ein neues Zuhause. 

Für Rosie und Blanco suchen wir immernoch hoffnugsvoll ein wunderschönes Zuhause mit Freigang. Sie werden nur gemeinsam vermittelt.

REGISTRIEREN SIE BITTE IHR TIER BEI TASSO E.V. UND HALTEN SIE IHRE DATEN AKTUELL-

Click And Follow Us

FACEBOOK
INSTAGRAM

zooplus.de

Bei Bestellung über obigen ZOOPLUS-Button erhält NL4SA 4 % des Nettoverkaufserlöses.

 

Booking.com

Flüge, Hotels, Mietwagen und Pauschalreisen über Booking.com ohne Mehrkosten buchen - unserem Tierschutz wird dann eine Provision gutgeschrieben

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Mit jedem Einkauf über BOOST unterstützen Sie unseren Tierschutz.

Ein einfacher Klick auf den schwarzweißen Button führt direkt zu dem New Life 4 Spanish Animals-Projekt bei BOOST.

Bei über 400 Shops ist bestimmt auch das Richtige für Sie dabei: von Apotheken über Elektronik bis hin zur Deutschen Bahn AG oder Busunternehmen.

Gynny GmbH

Hier können Sie durch Ihren Einkauf NL4SA helfen mit einem Klick: http://www.gynny.de/projekte/1149

Der PayPal-Button darf gern gedrückt werden 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gisela Heine & Sandra Perrey