Patenschaften übernehmen

Möchten Sie auf anderem Wege helfen? Möchten Sie Ihre Hilfe an ein konkretes Tier binden? Sie können auch eine Patenschaft für ein Tier übernehmen - das ist gar nicht schwierig. Vornehmlich suchen wir natürlich Patenschaften für die Tiere, die krank sind und für uns - aufgrund der Untersuchungen, Behandlungen, teils Spezialfutter etc. – einen enormen finanziellen Aufwand bedeuten.

 

Darüber hinaus starten wir jedoch aufgrund der zunehmenden Population von Jahr zu Jahr und dem darauf folgenden Aussetzen von Kitten – wie auch zusehends von Welpen - im späten Frühjahr stets eine Aktion über Facebook, um die Kitten zu unterstützen, die Jayne von Ende April bis August aufnimmt. Diese Zeit ist finanziell ein schmaler Grat, da wir nie einschätzen können, wie viele Würfe noch kommen, wie viele Einzeltierchen noch aufgefunden werden – und vor allem: wie wir alle Fundtiere versorgen sollen.

 

Für diese Kitten wird in einer Aktion ständig nach Paten gesucht, die zumindest die Grundversorgung ihres jeweils auserwählten Kätzchens übernehmen.

https://www.facebook.com/groups/1773165046249478/

 

Eine Übersicht über die anfallenden Fix-Kosten für Tierbabys:


Erstimpfung 15 Euro
zweite Impfung 20 Euro
dritte Impfung 28 Euro
Tollwutimpfung 10 Euro
Bluttest 25 Euro
Microchip 17 Euro
EU-Impfausweis 20 Euro


Darüber hinaus fallen Kosten für Wurmkuren und Anti-Floh-Behandlungen, für spezielle Welpennahrung oder Milch an. Dazu kommen die horrenden Tierarztkosten, denn die Winzlinge sind teilweise durch den viel zu frühen Entzug der Muttermilch immunschwach. Die Findelkinder sind in den ersten Wochen sehr anfällig und leiden häufig unter Störungen des Verdauungssystems und Hautproblemen.
 

Aber auch Tiere, die gesundheitlich eingeschränkt und daher oft nicht vermittelbar sind, sollen in Spanien ein in den Dauerpflegestellen ein gutes Leben haben. Die Tierarztkosten, die Ausgaben für Spezialfutter und ihr Unterhalt belasten unser Vereinsbudget in hohem Maße.

 

Hat es Ihnen noch ein anderes Tier angetan? Möchten Sie dieses begleiten und fördern, bis es in sein Zuhause vermittelt wird? Auch dies ist möglich.

 

Schreiben Sie uns einfach an, wir sind für jegliches Engagement, für jegliche Unterstützung dankbar!

Maya und Pebbles suchen ein Zuhause, einzeln oder als Pärchen. Geboren im März 2018 warten sie seit Monaten schon in einer Hundepension in Spanien auf Anfragen.

Maya 

REGISTRIEREN SIE BITTE IHR TIER BEI TASSO E.V. UND HALTEN SIE IHRE DATEN AKTUELL-

Click And Follow Us

FACEBOOK
INSTAGRAM

zooplus.de

Bei Bestellung über obigen ZOOPLUS-Button erhält NL4SA 4 % des Nettoverkaufserlöses.

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Mit jedem Einkauf über WeCanHelp (ehemals BOOST) unterstützen Sie unseren Tierschutz.

Ein einfacher Klick auf den Button führt direkt zu dem New Life 4 Spanish Animals-Projekt bei WeCanHelp.

Bei über 1700 Shops ist bestimmt auch das Richtige für Sie dabei: von Apotheken über Elektronik bis hin zur Deutschen Bahn AG oder Busunternehmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gisela Heine & Sandra Perrey